Zuchtstätte - Briardzucht de l'endroit charmant

Direkt zum Seiteninhalt

Zuchtstätte

Über uns

Wer sind wir?
Wir: Das sind Renate und Wilfried Willamowski. Wir wohnen in Everswinkel, dem freundlichen Winkel im Münsterland. Hier haben wir ein Haus mit großem Garten.
Durch die abwechslungsreiche Landschaft des Münsterlandes bieten sich vielfältige Möglichkeiten für lange Spaziergänge oder Radtouren. Diese nahezu idealen Voraussetzungen für eine artgerechte Hundehaltung ermöglichten es uns, den Wunsch nach einer eigenen Briardzucht zu verwirklichen.
Unsere drei Kinder, Stefanie, Heike und Thomas sind flügge geworden und haben bereits das heimatliche Nest verlassen.

Nachdem wir in der Vergangenheit schon zwei Hunde hatten, wollten wir keinen Hund mehr haben.
Irgendwann setzte sich jedoch die Erkenntnis durch, dass die Freude, die ein Hund einem schenkt, größer ist, als der Schmerz  beim  Abschied  ist.

Ein Hund musste wieder ins Haus.
2003 auf Altweiberfastnacht, sah Renate ihren ersten Briard . Es war Liebe auf den ersten Blick.
Nach  ausgiebigen Literatur- und Internetstudium stand fest, es musste ein Briard sein.

Nun ging es auf Züchtersuche.
Im Internet fanden wir ganz in unserer Nähe die Zuchtstätte d’une Affaire noire von Claudia und Jürgen Menger.

Ab diesem Zeitpunkt war Renate nicht mehr zu bremsen.
Beim Anruf stellte sich heraus, das gerade der C- Wurf unterwegs war.
Renate führte lange Telefonate, Claudia wollte Vieles über uns wissen.
Dreimal besuchten wir Claudia und Jürgen in Recke.
Schließlich durften wir nach 8 Wochen Chiara mit nach Hause nehmen.
Mit Chiara sollte auch sofort richtig gearbeitet werden. Wir wussten, dass wir einen Briard nicht so nebenbei erziehen konnten.

Nach mehreren Versuchen in verschiedenen Welpengruppen, fanden wir eine Gruppe beim HSV Münster, die uns zusagte.
Wöchentlich fuhren wir gemeinsam zur Welpengruppe, später zur Junghundegruppe.

Da ich jedoch nicht nur Zaungast sein wollte, reifte in mir der Wunsch zu einem eigenem Hund.
Nachdem sich die eigene Familie von dem Schock erholt hatte, wurden wieder Claudia und Jürgen kontaktiert, und wir  bewarben uns um einen 2. Hund. Claudia viel aus allen Wolken. Sie erwartete den D – Wurf.
Von ihr bekamen wir Diba d’une Affaire noire, einen hübschen, lebenslustigen und temperamentvollen Hund.

Wie man sieht, verstanden sich Chiara und Diba sofort.



Zurück zum Seiteninhalt