Zuchtziel - Briardzucht de l'endroit charmant

Direkt zum Seiteninhalt

Zuchtziel

Unsere Zucht

Unser Zuchtziel
Unser Vorhaben ist es, gesunde und charaktervolle Briards , nach F.C.I. Rassestandard, gut proportioniert mit einer gesunden Mischung aus Kraft und Eleganz, zu züchten.
Wir möchten sozialverträgliche,temperamentvolle, selbstbewusste weder ängstliche noch aggressive Hunde züchten, mit denen man eine enge Halter- und Familienbindung aufbauen kann.
Für uns steht die Förderung der angeborenen, natürlichen Fähigkeiten und rassespezifischen Eigenschaften der Welpen im Vordergrund. An den Briards gefällt uns neben dem Aussehen besonders die Ausgeglichenheit, Sensibilität sowie die Sportlichkeit und der Arbeitseifer, kurz gesagt das tolle, souveräne Wesen.
Voraussetzung für die Entfaltung ihrer hervorragenden Anlagen ist jedoch – wie bei allen Hunden –, dass sie im Welpenalter und im weiteren Hundeleben genügend Liebe, Erfahrungs- und Lernanreize bekommen. Dann wird auch die weitere Ausbildung des Hundes gelingen, wenn sie konsequent und einfühlsam vorgenommen wird.

Als  bei uns die Entscheidung gefallen war, Briards anzuschaffen, sind wir nach dem Erwerb von Chiara auch Mitglied des Briardclubs ( BCD) geworden, da der Briardclub Deutschland der einzige VDH-Zuchtverein in Deutschland ist, der ausschließlich den Briard betreut.
Damit sind wir Mitglied in einem Club, der ein Zuchtbuch führt und nach dem bei der FCI hinterlegten gültigen Standard züchtet. Anspruch des Clubs ist es, nicht nur schöne, sondern auch gesunde und wesensfeste Hunde zu züchten.

Der BCD ist ein Verein, der Mitglied im „Verband für das Deutsche Hundewesen" (VDH) und der „Fèdération Cynologique Internationale“ (FCI) ist. Daher werden an die Zuchttiere ganz besondere Anforderungen gestellt: Sie müssen auf mindestens drei Ausstellungen von einem Spezialrichter der Rasse die Formwertnote „Sehr gut“ erreicht haben und bei den clubinternen Zuchtzulassungsprüfung sowohl im Aussehen/Standard als auch im Wesen überzeugen. Außerdem ist die Untersuchung auf Hüftgelenkdysplasie (HD) vorgeschrieben.
Nach eingehender Prüfung, ob die oben genannten strengen Anforderungen des Vereins erfüllt sind, wurde uns im Jahr 2007 die Zuchtzulassung für unsere Hündin „Diba“ (Diba d’une Affaire noire) erteilt, die leider viel zu früh von uns ging.
Im Jahr 2008 erfolgte die offizielle Zuchtstättenabnahme durch den Zuchtwart des Briardclubs. Der Name der Zuchtstätte lautet „de l’ endroit charmant“ (aus dem freundlichem Winkel) und es wurde internationaler Zwingernamenschutz durch die FCI erteilt.

Zurück zum Seiteninhalt